Laufen in Hamburg
5. Lauf der Bramfelder Winterlaufserie 2010/2011: Läufer-Lindwurm am Bramfelder See
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Fr, 19.10.2018 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Waldlauf SV Signa...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 13.01.2010: Das Crosslauf-Wochenende (I): Volkspark schlägt Stadtpark - BSV Waldlaufmeisterschaften im Volkspark

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 13 Bild(er)

Wie unterschiedlich Crosslauf sein kann: Die 210 Läufer (plus ein paar Zuschauer) am Sonntag beim Bergedorf Cross (siehe Bericht) machten mindestens genauso viel Stimmung wie die 880 (plus ein paar Zuschauer) am Sonnabend beim Betriebssport-Wald/Crosslauf im Volkspark, obwohl das Wetter in Bergedorf noch kälter war und die alkoholhaltigen Heißgetränke im Volkspark gratis.

Aber dafür fehlten im Volkspark beim 32. Signal-Iduna Waldlauf die "Stars" und das Lokalfernsehen, und traditionell werden Betriebssport- Meisterschaften nicht ganz so hoch aufgehängt. Siegerehrungen zum Beispiel gibt es hier keine. Dafür gab es ordentlich Schnee, was zuvor schon Zweifel aufkommen ließ, ob der Lauf überhaupt stattfinden würde, denn schließlich sprach man woanders schon von Schneekatastrophe, aber: "Die Veranstaltung findet statt!", hieß es dann noch einmal zur Bestätigung auf der Website der Philips LG. Es gab zwar einige Stürze, obwohl die Strecke auf der ersten Rundenhälfte noch entschärft worden war, so dass die unfallträchtige Bergabpassage nach dem Start wegfiel (und außerdem ein paar 100m Gesamtstreckenlänge), aber keine Knochenbrüche wie vor einem Jahr, als es zum Schnee auch noch Eis gab. Ingesamt fanden sich etwa 50 Teilnehmer weniger als im Vorjahr ein. Allerdings: mit 881 Finishern auf allen Distanzen löste der Signal-Iduna Lauf trotzdem knapp den ERGO-Sport Stadtparklauf als teilnehmerstärksten Lauf der BSV Winterserie ab. Trotz der wegen Bergedorf fehlenden HLV-Gaststarter.
Leistung gab es aber trotzdem. Gleich zweimal wurde Katharina Josenhans (ERGOsports) in guter Form Meisterin, und zwar auf Kurz- und Langstrecke, beidesmal ungefährdet mit etwa einer Minute Vorsprung. Knapp dagegen gewann Christian Uhlrich von der BSG Airbus die Langstrecke. Der Betriebssport-Newcomer aus Frankreich hatte vor einem Jahr den Wandsetal-Halbmarathon in sehenswerten 1:15:51 gewonnen. Ebenfalls "neu": Frithjof Ludewig, in den Jahren vorher beim RSC Lüneburg, gewann die Mittelstrecke.
Leider "außer Konkurrenz" spielte sich das Wimpernschlagfinale von Andrew Mason (Medeco), 11:29 und Dirk Peters (HSH-Nordbank), 11:31, auf der Kurzstrecke ab. Regulär Meister wurde dahinter Thorsten Beckmann (NDR). Schnellste Mittelstrecklerin war Nadja Freiburg (Laufwerk).

Männer Langstrecke
1. Christian Uhlrich, Airbus, 32:26
2. Christian Glück, Helmut-Schmidt-Uni, 32:38
3. Johannes Wittmar, OTTO, 33:01

Mannschaft: 1. Airbus, 2. Siemens, 3. Laufwerk

Altersklassensieger
M30 Hans-Björn Ahrens, Deutscher Ring, 36:09 M40 Olaf Ruckelshausen, Axel Springer, 35:37 M45 Ralf Härle, Siemens, 35:04 M50 Manfred Peschel Sielmann, Siemens, 38:42 M55 Mohamed Chahed, Laufwerk, 36:45 M60 Hans-Jürgen Ansen, DAK, 38:19 M65 Siegmar Neubüser, DESY, 43:40 M70 Luis Rubiales Jimenez, Zoll, 45:51

Frauen Langstrecke
1. Katharina Josenhans, ELBE-Sport, 37:39
2. So Jana Jungnickel, OTTO, 38:37
3. Kerstin Lüders, Gaden, 42:15

Mannschaft: 1. Laufwerk, 2. Otto, 3. Siemens

Altersklassensieger
WHK Katharina Josenhans, ELBE-Sport, 37:39 W30 So Jana Jungnickel, OTTO, 38:37 W35 Frauke Jalass, Laufwerk, 42:42 W40 Sabine Jarren, Innovas, 43:47 W45 Kerstin Lüders, Gaden, 42:15 W50 Dorathe Tobies, NDR, 47:46 W55 Erika Sagert, HapagLloyd, 50:53 W60 Anna Hagemann, Rot-Gelb, 52:32 W65 Marlis Schröder, Feuerwehr, 56:22 W70 Greta Körber, Haspa, 56:37

Männer Mittelstrecke
1. Frithjof Ludewig, Zoll, 22:47
2. Martin Rütze, Beiersdorf, 23:07
3. Emmanuel Lovon, PHILIPS, 23:26

Mannschaft: 1. Laufwerk, 2. Polizei, 3. Philips

Altersklassensieger
MJ Fabian Konrad, NDR, 31:18 MHK Frithjof Ludewig, Zoll, 22:47 M30 Martin Rütze, Beiersdorf, 23:07 M35 Björn Stiegler, HSH-Nordbank, 24:32 M40 Thomas Hoppe, Laufwerk, 23:41 M45 Emmanuel Lovon, PHILIPS, 23:26 M50 Heinz Dankers, Polizei HH, 24:03 M55 Mohamed Chahed, Laufwerk, 23:45 M60 Josef Süllwold, Zoll, 27:37 M65 Jochen Meier-Rößler, Bezirksamt-Nord, 30:35 M70 Friedrich Holst, Airbus, 28:12 M80 Hans-Joachim Matthies, Raffay, 34:12

Frauen Mittelstrecke
1. Nadja Freiburg, Laufwerk, 26:17
2. Katja Reuschlein, Beiersdorf, 27:51
3. Anja Degel, Polizei HH, 28:29

Mannschaft: 1. Polizei, 2. Tchibo, 3. Airbus

Altersklassensieger
WHK Dorothea Dewald, Polizei HH, 29:16 W30 Katja Reuschlein, Beiersdorf, 27:51 W35 Nadja Freiburg, Laufwerk, 26:17 W45 Kerstin Bastian, G+J, 32:27 W50 Dorathe Tobies, NDR, 30:12 W55 Jutta Spielvogel, Tchibo, 33:15 W60 Linda Neumann, Rapid, 35:39 W65 Renate Waller, Airbus, 45:20 W70 Sylvia Clausen, ERGOsports, 37:52

Männer Kurzstrecke
1. Thorsten Beckmann, NDR, 11:53
2. Birger Schröder, NDR, 11:56
3. Can Bozyakali, PHILIPS, 12:03

Mannschaft: 1. NDR, 2. Philips, 3. Philips

Altersklassensieger
MJ Julius Maximilian Schröder, NDR, 12:48 MHK Eric Bruhnke, Medeco, 13:02 M30 Martin Rütze, Beiersdorf, 12:11 M35 Can Bozyakali, PHILIPS, 12:03 M40 Thorsten Beckmann, NDR, 11:53 M45 Birger Schröder, NDR, 11:56 M50 Lutz Rittmeister, PHILIPS, 13:32 M55 Mohamed Chahed, Laufwerk, 12:43 M60 Rainer Gabius, VATTENFALL, 13:54 M65 Helmuth Wolff, Finanzamt Blankenese, 15:15 M70 Heinrich Rücker, Gaden, 14:55 M75 Peter Dally, Signal Iduna, 21:30 M80 Hans-Joachim Matthies, Raffay, 17:21

Frauen Kurzstrecke
1. Katharina Josenhans, ELBE-Sport, 13:15
2. Barbara Becker, Rot-Gelb, 13:56
3. Heike Engelmann, Zoll, 14:15

Mannschaft: 1. ERGOsports, 2. HSH Nordbank, 3. Rot-Gelb

Altersklassensieger
WJ Mareike Eis, DESY, 16:25 WHK Katharina Josenhans, ELBE-Sport, 13:15 W30 Katja Reuschlein, Beiersdorf, 15:02 W35 Barbara Becker, Rot-Gelb, 13:56 W40 Inga Peters, HSH-Nordbank, 14:44 W45 Dorit Ewers, ERGOsports, 15:27 W50 Regina Wohlers, HH-Hochschulen, 16:23 W55 Inge Rehders, Lufthansa, 18:07 W60 Christiana Röper, Rot-Gelb, 16:09 W65 Renate Dally, Signal Iduna, 24:52

Ergebnisliste...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2018 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum