Laufen in Hamburg
Alstermarathon 2004: Siegerehrungen
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 23.07.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Volkslauf durch d...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 28.09.2009: 10. hella Laufcup: Beim Finale den Streckenrekord im Alstertal geknackt

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 41 Bild(er)

Das gab's noch nie beim Volkslauf Alstertal: eine 1:09er und zwei 1:10er Zeiten - Streckenrekord! Das Trio Dennis Mehlfeld (Lübecker SC), Jon-Paul Hendriksen und Mourad Bekakcha (beide Laufwerk Hamburg) sorgte wie gewünscht für eine "Showeinlage". Die drei lagen in der hella Laufcup- Zwischenwertung vorne, Bekakcha und Hendriksen nur acht Sekunden auseinander. Da war keine Bummelei bei dem ansonsten eher gemütlichen Volkslauf angesagt. Schon nach einem Kilometer hatten sie sich von den Verfolgern abgesetzt und klebten aneinander. Gegen Schluss setzte sich Mehlfeld, der jüngste und leistungsstärkste, allerdings wie erwartet ab - Hendriksen und Bekakcha waren bei km 19 noch dicht beieinander und kamen fast gleichzeitig ins Ziel - Bekakcha eine Sekunde früher. Trotzdem hatte Hendriksen immer noch 8 Sekunden Vorsprung in der Cup- Wertung - zu Bekakchas Ärger. Nur 8 Sekunden... Und nebenbei zerlegten alle drei Gösta Ladiges Streckenrekord aus dem Jahr 2001 (1:12:04) deutlich - sofern trotz der kurzfristig eingelegten Streckenänderung die Streckenlänge wirklich gleichgeblieben ist. Die bekannten crosslaufähnlichen Einlagen (Treppen, Anstiege, Gefälle) waren natürlich alle wieder mit dabei - einfacher ist der Lauf durch den Extra-Schlenker jedenfalls nicht geworden.

Die Top- Platzierungen Cup-Halbmarathon Männer:
1. Dennis Mehlfeld, Lübecker SC, 1:09:29
2. Mourad Bekakcha, Laufwerk Hamburg, 1:10:13
3. Jon-Paul Hendriksen, Laufwerk Hamburg, 1:10:14

Der hella-Laufcup- Endstand Männer:
1. Dennis Mehlfeld, Lübecker SC, 2:34:03
2. Jon-Paul Hendriksen, Laufwerk Hamburg, 2:36:04
3. Mourad Bekakcha, Laufwerk Hamburg, 1:10:13

Ergebnisliste...

Bei den Frauen war dagegen keine Bestmarke in Sicht. Gabriele Schults Bestmarke von 1:21:45 (ebenfalls 2001 gelaufen) ist seit Jahren nicht in Gefahr. Und es gab auch kein Sekundenduell bei den drei Führenden. Kathrin Schroettke gewann den HM mit 2 1/2 und den Cup mit 3 Minuten Vorsprung vor Karin Nentwig, die übrigens ein bisschen kürzertreten will, und vor Anina Kleier.
Cup-Halbmarathon Frauen
1. Kathrin Schroettke, Hamburger SV, 1:32:26
2. Karin Nentwig, BSG Hamburger Hochschulen, 1:34:56
3. Anina Kleier, Hamburger Sportclub, 1:35:10

Und in dieser Reihenfolge íst auch der hella-Laufcup- Endstand Frauen:
1. Kathrin Schroettke, Hamburger SV, 3:23:00
2. Karin Nentwig, Hamburger Hochschulen, 3:26:26
3. Anina Kleier, Hamburger Sportclub, 3:29:04

Beim Volkslauf- Halbmarathon (seit 2002 sind Cup-HM und Volkslauf-HM wegen der begrenzten Kapazität des Alsterwanderweges zwei getrennte Läufe) gingen die Plätze 1,2 und 4 bei den Männern an den TH Eilbeck. Bei den Frauen gewann Katharina Josenhans aus dem Hamburger Betriebssport.

Volkslauf HM Männer Top 3:
1. Philipp Ziegler, TH Eilbeck, 1:19:01
2. Uwe Walter, TH Eilbeck, 1:19:26
3. Holger Radtke, TSV Bargteheide, 1:20:47

Volkslauf HM Frauen Top 3:
1. Katharina Josenhans, BSG ESW & STN, 1:28:25
2. Svenja Garrelts, Hamburg, 1:30:49
3. Nicole Flügel, Hamburg, 1:34:37


Volkslauf 10 km Männer Top 3:
1. Marcus Mehlberg, HSU HH, 0:34:42
2. Kevin Rolfe, Hamburg, 0:34:56
3. Benjamin Ehlers, TH Eilbeck, 0:36:12

Volkslauf 10 km Frauen Top 3:
1. Christin Liedtke, Klein-Nordende, 0:43:46
2. Janet Ahrens, BSG Hapag-Lloyd, 0:45:25
3. Claudia Hollingshausen, Hamburg, 0:46:29

Ergebnislisten Volksläufe HM, 10 km, 4 km...

Die Leistungsbedingungen waren beim Volkslauf nahezu ideal. Kühl und sonnig zum Start, sehr warm und sonnig bei der Siegerparty auf der wie immer zum Festplatz umfunktionierten Wiese vor der Albert-Schweitzer-Gymnasium (mit "Mini-Messe", Buden und Kuchenstand). Die Organisation klappte reibungslos - das ehrenamtliche Team vom Lauftreff Alstertal arbeitete so gut wie oder besser als mancher kommerzielle Großveranstalter. Trotz nicht mehr ganz moderner Zeitmessung standen die Ergebnisse samt Cup-Platzierungen sehr schnell zur Verfügung.

Vielen Dank für die fotografische Unterstützung an Tim Spießberger!

1737 Finisher gab es bei den vier Läufen (2x HM, 10 km, 4 km, Schnupperlauf) - ein deutliches Plus von 10 % gegenüber 2008. Wie bei den anderen Cup-Läufen war also kein Einbruch der Teilnehmerzahlen feststellbar. Es überrascht also nicht, dass der hella Laufcup über sein heutiges 10. Jubiläum hinaus fortgesetzt wird. hella- Marketingchefin Erika Draut, die bei den Cup-Läufen übrigens selbst gerne mal mitläuft, betonte, dass hella an einem langfristigen Engagement gelegen sei, auch wenn die Verträge nur von Jahr zu Jahr verlängert würden. Nur die Reihenfolge der Cup-Läufe wird sich wieder einmal ändern: Den Auftakt macht am 5. September 2010 das Airport-Race, es folgen am 12. September 2010 der Alsterlauf und am 26. September 2010 der 20. Volkslauf durch das schöne Alstertal.


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2017 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum