Laufen in Hamburg
Marathon Expo 2011: Panorama
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Di, 14.08.2018 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Internationaler W...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 15.04.2009: 29. Wilhelmsburger Insellauf mit Streckenrekord

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 50 Bild(er)

Fotos: Bitte oben auf "Bilder" klicken.

Traditionell zwei Wochen vor dem Marathon fand am Sonntag bei frühsommerlichem Wetter der 29. Wilhelmsburger Insellauf statt. Die 20 km Strecke wird gelegentlich noch als späte Möglichkeit zum Leistungstest für den Marathon genutzt. Das betrifft aber eher wenige leistungsoriente Spezialisten - für die meisten Breitensportler ist der Insellauf eher ein traditioneller familienfreundlicher Volkslauf. Daran hat auch die behutsame Modernisierung von Zeitnahme und Konzept durch den Veranstalter BMS (seit 2008) nichts geändert. Dass die Teilnehmerzahlen am Sonntag um 20 % unter denen des Vorjahres lagen, dürfte auch nichts mit dem Konzept zu tun haben, sondern damit, dass sich wegen Ostern und des frühsommerlichen Wetters etliche Interessenten für einen lauffreien Kurzurlaub entschieden haben. Trotzdem fanden 500 Schokoladen- Weihnachtsmänner(!) und diverse Sachpreise, mit denen der Lauf dank zahlreicher lokaler Sponsoren gut ausgestattet war, ihre Abnehmer.
An der Spitze setzte einmal mehr Mourad Bekakcha (Laufwerk Hamburg) ein sportliches Highlight. Seine 20 km Siegzeit von 1:07:20 war nicht nur ein Streckenrekord, sondern er war auch vier Minuten schneller als 2008. Das ist insofern bemerkenswert, als er sich mit einer daraus abgeleiteten Halbmarathonzeit von 1:11 unter aktuellen Hamburger Top 3 bewegt und außerdem noch eine ansteigende Leistungsentwicklung aufzuweisen hat. Sein erklärtes Ziel, nämlich von der Hamburger in die deutsche Spitze aufzurücken, scheint durchaus erreichbar zu sein. Die Leistung kommt allerdings nicht von ungefähr: Bekakcha trainiert seit 2008 beim Hamburger 25 km Rekordhalter Michael Barkowski, der schon in den 90er Jahren Hamburger Spitzen- Langstreckenläufer trainiert hat. Allerdings gibt Bekakcha ganz bescheidene 50-70 Kilometer Wochenumfang, wenn auch tempolastig, als Trainingsumfang an.
Eine flotte 34:04 über 10 km lief Matthew Collins (GBR), der seit Ende 2008 für die TSG Bergedorf startet. Bei den Frauen fiel die 40:21 von Manuela Sporleder (100 Marathon Club) über 10 km auf. Sporleder hatte gerade knapp ihren dritten Sieg beim Sylt-Lauf verpasst, war darüber nicht glücklich und freute sich umso mehr über ihren ungefährdeten (=6 Minuten Vorsprung) ersten Platz in Wilhelmsburg.

20 km Männer Top 3
1. Mourad Bekakcha, Laufwerk HH, 1:07:20
2. Thomas Bartsch, Öffentliche Triathlon Team Braunschweig, 1:12:18
3. Thomas Rink, Ski-Club Lauf, 1:16:43

20 km Frauen
1. Gaby Heidemann, MTV Itzehoe, 1:34:38
2. Rosalind Tabor (GBR), London, 1:36:42 Korrigert / Update)
2. Claudia Möller, 1:37:40

10 km Männer
1. Matthew Collins (GBR), TSG Bergedorf, 34:04
2. Rainer Sell, 36:43
3. Holger Radtke, TSV Bargteheide, 36:59

10 km Frauen
1. Manuela Sporleder, 100 Marathon Club, 40:21
2. Claudia Jordan, PSV Buxtehude, 46:01
3. Dagmar Kleinemeyer, Barsbütteler SV, 46:34

Ergebnislisten, incl. 5 km + Schüler...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2018 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum