Laufen in Hamburg
Crosslauf Bergedorf 10.1.2010: Panorama Start/Zielbereich
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Do, 18.01.2018 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Waldlauf SV Signa...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

14.1.2008 Ergebnistelegramm: 29. Signal Iduna Waldlauf (BSV/HH)

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Fast genauso viele Finisher wie im Vorjahr hatte der 29. Signal Iduna Waldlauf der Winterserie des Hamburger Betriebssportverbandes. 955 (2006/2007: 957) kamen in die Wertung über ein bis drei Runden im Südteil des Volksparks. Wie auch schon bei der Schwesterveranstaltung im Dezember, dem Shell- Dea Waldlauf im Nordteil, waren auch hier ein paar weniger Läufer auf der Langstrecke, dafür aber mehr auf der Kurzstrecke. Womöglich ein neuer Trend?
Ein bekannter (Wieder-) Starter gewann deutlich die Langstrecke der Männer: Tilman Denecke (BSG NDR) hatte nach einer verbandsseitig ausgesprochenen Sechsmonatssperre aufgrund seines Verhaltens beim Conergy Marathon 2007 von einer Teilnahme zumindest an Betriebssportläufen absehen müssen.

Langstrecke Männer (wie immer, nur Läufer mit BSV-Wertung)
1. Tilman Denecke, NDR, 32:21
2. Carsten Hinz, TK, 33:10
3. Maik Seifert, HSU HH, 33:29
(392 in der Wertung)

Langstrecke Frauen
1. Karin Nentwig, HH-Hochschulen, 38:35
2. Tina Versemann, Stern, 40:34
3. Marion Krispin, Laufwerk, 41:46
(81)

Mittelstrecke Männer
1. Alexander Heemcke, Feuerwehr, 23:19
2. Jonathan Riley, Airbus, 23:29
3. Frederik Abler, Polizei, 23:51
(201)

Mittelstrecke Männer
1. Jutta Glöde, Lufthansa, 26:43
2. Anne Lupke, Hamburg-Mannheimer, 27:25
3. Probst Beatrice, E.ON Hanse, 28:40
(72)

Kurzstrecke Männer
1. Hubert Hose, VATTENFALL, 11:29
2. Adao Norte da Silva, Rot-Gelb, 11:48
3. Stefan Schröter, Feuerwehr, 11:52
(151)

Kurzstrecke Frauen
1. Nadja Freiburg, Laufwerk, 13:03
2. Sema Yücel, PHILIPS, 13:23
3. Dorit Ewers, Hamburg-Mannheimer, 14:24
(59)

Der Fotobericht von Hartmut Sickart, auf den wir an dieser Stelle immer gerne verweisen, fällt leider aus - er war sozusagen technisch verhindert.

25 Fotos von der Veranstaltung gibt es bei Birger Schröders Laufforum: www.forumromanum.de/member/gallery/gallery.php?action=gallery_view&galerie_id=57835&USER=user_68643

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.