Laufen in Hamburg
Alsterlaufstrecke
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Fr, 17.08.2018 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Norddeutsche Hall...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

4.2.2018 Ergebnistelegramm: NDM Halle

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Nach vier Jahren fanden die Norddeutschen Hallen- Meisterschaften wieder in Hamburg statt. Zwei Tage lang trafen sich Athleten aus Hamburg, Schleswig Holstein, Niedersachsen, Bremen, Mecklenburg- Vorpommern, Berlin und Brandenburg in der Alsterdorfer Leichtathletikhalle zu den Wettkämpfen um die Norddeutschen Meistertitel in den Hauptklassen und in der U20. Drei dritte Plätze und ein Meistertitel gingen in den Hauptklassen im Bereich Lauf/Sprint nach Hamburg. - Die Übersicht:

3000m Männer
1. Yannick Reihs, Hannover Athletics, 8:30,38
2. Tim Edzards, SG TSV Kronshagen/Kieler TB, 8:31,95
3. Mathias Jarck, Hamburger SV (Hamburg), 8:34,95

Einen zusätzlichen 3000m Einlagelauf (ohne Meisterschaftswertung) gewann Jana Sussmann (Laufteam Haspa Marathon Hamburg) in 9:23,72 (PB: 9:11,07).

1500m Männer
1. Thilo Brill, LG Nord Berlin, 3:52,42
2. Kilian Grünhagen, LG UnterlüßFaßbergOldendorf, 3:54,14
3. Lennart Mesecke, LG Nord Berlin, 3:56,23

1500m Frauen
1. Johanna Christine Schulz, SC Rönnau 74, 4:29,48
2. Maya Rehberg, SG TSV Kronshagen/Kieler TB, 4:29,78
3. Deborah Schöneborn, LG Nord Berlin, 4:30,48

800m Männer
1. Constantin Schulz, LC Cottbus, 1:54,12
2. Mesecke Lennart, LG Nord Berlin, 1:55,34
3. Kilian Grünhagen, LG UnterlüßFaßbergOldendorf, 1:56,07

800m Frauen
1. Alina Ammann, TuS Esingen, 2:11,98
2. Emmanuelle Gerbeaux, Hannover Athletics, 2:12,61
3. Jennifer Cathrin Hauke, SCC Berlin, 2:13,19

400m Männer
1. Alexander Juretzko, Hannover 96, 48,28
2. Constantin Schulz, LC Cottbus, 49,51
3. Maximilian Eichholz, TSG Bergedorf (Hamburg), 50,06

400m Frauen
1. Alena Gerken, SCC Berlin, 54,83
2. Hendrikje Richter, SCC Berlin, 55,95
3. Hanna-Marie Studzinski, Eintracht Hildesheim, 56,51

200m Männer
1. Alexander Juretzko, Hannover 96, 21,85
2. Jonas Müller, SC Neubrandenburg, 22,14
3. Jannik Rehbein, Hannover 96, 22,28

200m Frauen
1. Jasmin Wulf, VfL Lingen, 24,63
2. Hanna-Marie Studzinski, Eintracht Hildesheim, 24,94
3. Michelle Janiak, VfL Eintracht Hannover, 24,98

4x200m Staffel Männer
1. TSG Bergedorf 1 (Hamburg) (Sören Gnoss, Dominik Wilms, Markus Neblung, Maximilian Eichholz) 1:30,01
2. SV Werder Bremen (Fabian Linne, Gino Beckmeier, Alexander Thyme, Fabian Netzlaff) 1:30,12
3. MTV Heide (Tim Brandt, Keanu Rose, Malik Driver, Lars Brandt) 1:33,71

4x200m Staffel Frauen
1. SCC Berlin (Hendrikje Richter, Franziska Kindt, Nele Weßel, Alena Gerken) 1:40,15
2. StG Staffelteam NI (Luna Böder, Miriam Hoppe, Smilla Brand, Lilli Böder) 1:44,00
3. Bremer LT (Isabel Bierwirth, Anneke Köpp, Laura Mattern, Patricia Wulff) 1:46,23

60m Männer
1. Johannes Breitenstein, VfL Wolfsburg, 6,91
2. Magnus Bunar, VfL Wolfsburg, 6,94
3. Michael Hamann, Track & Field Club Hamburg (Hamburg), 6,94

60m Frauen
1. Anna-Lena Freese, FTSV Jahn Brinkum, 7,52
2. Wiebke Griephan, LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz, 7,58
3. Sandra Dinkeldein, SV Werder Bremen, 7,61

60m Hürden Männer
1. Lukas Birk Lemanzcik, SC Neubrandenburg, 8,51
2. Jannis Gercken, TSV Wehdel, 8,73
3. Falk Petzold, THW Kiel, 9,21

60m Hürden Frauen
1. Vanessa Hammerschmidt, LG Nord Berlin, 8,50
2. Xenia Rahn, MTV Hanstedt, 8,58
3. Anneken Sult, THW Kiel, 9,28

Zur Gesamt- Ergebnisliste...

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.