Laufen in Hamburg
NDM Senioren 6.6.2010 (erster Tag) auf der Jahnkampfbahn
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Di, 12.12.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

St.Pauli X-Mass-Run

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 05.12.2017: 7. X-Mass-Run St. Pauli: drei Wellen Weihnachtsmänner, Feuerwehrleute und Rentiere

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Info Kalender1 Veranstaltungen 610 Bild(er)

Zum siebten Mal versammelten sich Scharen laufwilliger Weihnachtsmänner und -frauen vor dem Millerntorstadion, und zum siebten Mal gab es beim St. Pauli X-Mass-Run einen Teilnehmerrekord: 1500 größtenteils verkleidete liefen die fünf komma irgendwas Kilometer lange Runde Richtung Planten un Blomen mitsamt Stadion- Sightseeing, das durch das feuchtgraue Wetter ein wenig getrübt wurde. Ambitionierte sportlich- läuferische Leistung gab es auch, u.a. liefen Mehrfach- Sieger Dennis Mehlfeld (Lübecker SC) und Andreas Grieß (hamburg running) - beide bis auf eine rote Zipfelmütze ohne bremsende Verkleidung - in 17:14 bzw. 17:52 als Erster bzw. Zweiter in der Gesamtwertung über alle drei Läufe ins Ziel. Auf die drei Läufe hatte Veranstalter BMS den Hauptlauf aufgeteilt, nachdem bereits im Oktober das Teilnehmerkontigent erreicht und die räumlichen Kapazitäten der Laufstrecke an die Grenze gekommen waren.
600 Bilder von den Starts, Top- Zieleinläufen, Sieger- und Kostümehrungen
Ansonsten ging es den allermeisten Teilnehmern aber ohnehin nicht um schnelle Zeiten, sondern um eine leicht schräge Adrenalin- Party zur Adventszeit - so wie es schon seit Jahrzehnten sein Gegenstück vier Wochen später, der Volkslauf an den Volksdorfer Teichwiesen, für Silvester vormacht. Besonders schräge Kostüme (u.a. ein Riesen- Astra- Sixpack mit mehreren mitlaufenden Flaschenöffnern, siehe Galerie) wurden prämiert. Nicht schräg, aber nützlich: ein Trupp Feuerwehrleuten lief diesmal in Rekordstärke (ca. 30-40 Teilnehmer) mit. In voller Montur und mit Sauerstoffflaschen. - Die schnellsten in der "normalen" Wertung:

Männer Top 3
1. Dennis Mehlfeld, Lübecker SC, 17:14
2. Andreas Grieß, hamburg running, 17:52
3. Philip Kretz, hamburg running, 19:23

Frauen Top 3
1. Anna Galoian (UKR), Hamburg, 23:04
2. Janina Petry, Lübecker SC, 23:10
3. Nadin N.N. 23:12

Zu den Ergebnislisten...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2017 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum