Laufen in Hamburg
4.12.2010: Stadtpark-Wald/Crosslauf nach frühem Wintereinbruch. Ca. 1/2 vor dem Start zur Langdistanz.
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Di, 31.10.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

29.10.2017 DM Marathon: Mannschafts- Meistertitel nach Hamburg

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Starken Wind gab es nicht nur in Hamburg, wo Sturmschäden dem Süderelbe- Halbmarathon zusetzten, sondern auch in Frankfurt - der dortige Mainova Frankfurt Marathon samt Deutschen Meisterschaften konnte allerdings unter regulären Bedingungen stattfinden.
Das Frauenteam des Hamburger Laufladens holte in der Besetzung Annika Krull, Jana Baum und Mareile Kitzel in 8:45:50 den Deutschen Meistertitel in der Mannschaftswertung. Annika Krull war in 02:47:30 netto (02:47:52 brutto) schnellste Hamburger Frau und achte gesamt in der DM Wertung - gerade einmal zwei Wochen nach ihrem Finish beim Hawaii- Ironman. Platz zwei der Seniorinnen- Mannschaftswertung W35-W45 ging nochnmals an den Hamburger Laufladen (9:59:20, Gaby Klinkhardt, Carolin Schlack, Berrin Otto). Bronze in der Altersklasse M45 und schnellster Hamburger in der Gesamtwertung der Deutschen Meisterschaft: Dieter Zielinski, Laufteam Haspa Marathon Hamburg (netto 2:42:47, brutto 2:42:59). Bronze in der W45 für Britta Giesen (Laufwerk Hamburg e.V.) mit 3:05:56 (3:06:23 brutto) - erst vor drei Wochen Siegerin beim Stadtwerke Lübeck- Marathon.
Weitere vordere Plätze: Der vierte Platz in der Frauen- Mannschaftswertung ging ebenfalls an den Hamburger Laufladen (9:31:00, Gaby Klinkhardt, Carolin Schlack, Miriam Kwasny). Gaby Klinkhardt wurde mit 3:01:57 (3:02:14) vierte der W35, Miriam Kwasny in 3:14:55 (3:16:20) Fünfte der W50.
Die favorisierte Mona Stockhecke (LT Haspa) stieg nach der Halbmarathon- Marke (1:16:59) aus... - Arne Gabius, jetzt TherapieReha Bottwartal e.V., der in Frankfurt vor zwei Jahren für das LT Haspa Deutschen und Hamburger Rekord lief, gab mit 2:09:59 ein starkes Comeback und wurde mit sechs Minuten Vorsprung Deutscher Meister.

Ergebnislisten...

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.