Laufen in Hamburg
Bramfeld Halbmarathon 2009: Start HM, Kehre ca. km 3,5, Einlaufen vor HM-Start, Start 5 km
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 20.05.2018 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Crosslauf Bergedorf

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 09.01.2007: Bergedorf Cross: LG Wedel Pinneberg räumt zum Einstand ab

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 3 PDF(s)

Einen furiosen Einstand nach dem Wechsel in den Hamburger Leichtathletikverband gab die LG Wedel Pinneberg - und räumte vordere Plätze bei den Crosslaufmeisterschaften im Bergedorfer Gehölz kräftig ab. 7 der 10 ersten Plätze bei der Meisterschaftsplatzierung auf der Langstrecke gingen an die LG. Der Meistertitel ging an Konstantin Albrecht, 0:33:38. Auf der Mittelstrecke wurde Albrecht das zweite Mal Hamburger Meister (in 0:11:16), auf der Mittelstrecke der Frauen Vereinskameradin Marina Hilschenz (12:39), bei der weiblichen A-Jugend Svenja Meyer (ebenfalls LG), und bei der männlichen A-Jugend mit Benjamin Eurich noch ein LG'ler. Und einen dritten Meistertitel konnte Konstantin Albrecht mit seiner Mannschaft (Uwe Schimkus und Jan Gallert) auf der Langstrecke abräumen, und noch einen vierten mit Ulf Papenfuß und Manuell Contius auf der Mittelstrecke, auf der auch die A- Jugend Männer der LG einen Mannschaftstitel holten. Mit ihrem Auftakt haben die LG Wedel-Pinneberger alle Hamburger Crosslauftitel auf einen Schlag geholt. Für die vormaligen Platzhirsche verbleiben nur noch die Hamburger Senioren- Meisterschaften am 25.2. in Itzehoe.

Nicht ganz so erfolgreich war die LG in der Gesamtwertung. Hier hatte Organisator Steffen Benecke von der TSG-Bergedorf wie stets starke Konkurrenz aus ganz Deutschland an den Start geholt. Den Gesamtsieg auf der Langstrecke ("Cross der Asse") holte Jan Förster (TV Rheinau) in 0:31:53 vor Thomas Bartholome (TSV Kirchdorf), 0:32:30 und dem Ex- Bergedorfer Sören Lindner (jetzt SG TSV Kronshagen / Kieler TB) in 0:33:25. Konstantin Albrecht als Hamburger Meister belegte den 4. Platz.

Auch Marina Hilschenz war auf der Mittelstrecke zwar schnellste Hamburgerin, aber nicht Gesamtschnellste: das war Imke Schmidt (TSV Kirchdorf) in 12:36 und ganze 3 Sekunden vor Hilschenz.
Die Mittelstrecke konnte Albrecht aber wieder "komplett" für sich entscheiden.

Die Beteiligung war mit 372 Finishern (excl. (Nordic) Walkern, incl. Doppelstartern) leicht geringer als im Vorjahr (395) - trotz "einfacherer" Wetterverhältnisse: mussten 2006 die steilsten Streckenabschnitte mit der Spitzhacke geräumt werden, fand der Lauf dieses Mal bei fast frühlingshaftem Wetter statt.

Alle Ergebnisse:


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2018 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum