Laufen in Hamburg
NDM Senioren 6.6.2010 (erster Tag) auf der Jahnkampfbahn
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Sa, 21.10.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Blankeneser Helde...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

30.8.2017 Rückblick: 15. Heldenlauf Blankenese

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Jubiläum in Blankenese: zum 15. Mal gab es den Blankeneser Heldenlauf zwischen Elbufer, Waseberg und Blankeneser Marktplatz: mit dem Halbmarathon in zwei Varianten ("Fanatic" und "Fan") mit unterschiedlich anspruchsvollem Höhenprofil, der "Bergziege²", dem 11 km "Mezzo" und dem 6,7 km "Intermezzo"- Lauf. Erstmals war eine 3er Staffel über den Halbmarathon im Angebot. 2650 Läufer kamen ins Ziel, etwas weniger als 2016. - Die Platzierungen:

Halbmarathon "Fanatic" Männer
1. Florian Mohaupt, 1:22:18
2. Aaron von Felbert, 1:22:41
3. Felix Schönfeldt, 1:24:31

Halbmarathon "Fanatic" Frauen
1. Jana Baum, 1:29:34
2. Eva Halbgewachs, 1:30:49
3. Judith Havers, 1:38:25

Halbmarathon "Fan" Männer
1. Thomas Porebski, 1:19:46
2. Mathias Schulz, 1:25:29
3. Igor Gorenbuch, 1:26:11

Halbmarathon "Fan" Frauen
1. Annika Uckel, 1:30:56
2. Anneke Schuchardt, 1:35:53
3. Katharina Preuschoff, 1:38:43

Erneut im Programm: "Bergziege hoch zwei - Hamburgs steilste Herausforderung". Der Lauf zeichnet sich durch ein besonders anspruchsvolles Höhenprofil aus - inclusive 1200 Treppenstufen und dem bekannten Blankeneser Waseberg (16 Prozent Steigung).

Bergziege² Männer
1. Nils Haufe, 0:31:52
2. Milan Niebuhr, 0:31:57
3. Sebastian Ehrke, 0:32:34

Bergziege² Frauen
1. Carolin Schmidt, 0:34:39
2. Martha Studtmann, 0:37:45
3. Justyna Bartnicka, 0:40:24

11 km Männer
1. Patrick Schnetger, 0:39:55
2. Jannis Kellermann, 0:40:58
3. Dietmar Rohlf, 0:41:37

11 km Frauen
1. Katahrina Nüser, 0:41:53
2. Sina Günther, 0:45:34
3. Maria Sundberg, 0:48:16

Den 12. Podiumsplatz bei insgesamt 14 Teilnahmen, so schrieb es sein Verein (TH Eilbeck) auf Facebook, erlief sich Benjamin Ehlers. Diesmal reichte es beim 6,7 km "Intermezzo" Lauf sogar für Platz 1.

6,7 km Männer
1. Benjamin Ehlers, 0:25:44
3. Patrick Hartmann, 0:28:37
2. Florian Brand, 0:28:38

6,7 km Frauen
1. Christine Dörscher, 0:30:05
2. Justyna Kwiatkowska, 0:30:46
3. Mirja Thal, 0:30:55

Erstmals im Programm: die 3er Staffel über die "Fanatic-" Halbmarathonstrecke.
Staffel Männer
1. Slowmotion, 1:38:25
2. Gruppe 5, 1:39:28
3. PORTRIX, 1:51:54

Staffel Frauen
1. JEZ, 1:55:20
2. Deutsch-holländische Lauffreundschaft, 1:56:15
3. Berlin...Berlin, 1:59:41

Zu den Ergebnislisten...
TV- Kurzbericht in der NDR Mediathek...

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.