Laufen in Hamburg
Marathon Expo 2011: Panorama - Zelt auf dem Heiligengeistfeld
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 30.10.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Nacht der Zehner

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 21.09.2017: Premiere: Nacht der Zehner im Hammer Park

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 252 Bild(er)

Der "große" Ausdauersport spielte sich am Wochenende in Hamburg bei den Triathleten ab - aber am Freitagabend erlebte eine wenig populäre Disziplin des Laufsports ein kleines Revival. Bei der ersten Nacht der Zehner traten 91 Läufer über 10.000m auf der Tartanbahn an - das sind wahrscheinlich so viele wie sonst in Hamburg einem halben Jahr. Und das trotz ungünstiger Umstände: auf der ursprünglich als Veranstaltungsort geplanten Jahnkampfbahn waren Bauarbeiten angesetzt, deren kurzfristige Ansage den Veranstalter einigermaßen irritierte, zu Begin der Veranstaltung regnete es - die Laufstrecke beim parallel ausgetragenen Parklauf über 10 km war gut durchnässt - und dann lag auch noch genau neben dem Startbogen des Parklaufs ein Loch mit einem Wespennest. So kam die Veranstaltung stimmungsmäßig etwas schwer in die Gänge.
250 Bilder
Gelaufen wurde in fünf nach Qualifikationszeit unterteilten Zeitläufen (unter 50 Minuten, unter 46, 42, 38 und 34 (Elite)). Die zahlenmäßige Beteiligung, der Adrenalinpegel und das Wetter besserten sich mit jedem Lauf - und beim sub 38 und Elitelauf standen die Zuschauer im Flutlicht und feuerten lautstark an. Erinnerungen an das letztmalig 2003 ausgetragene Hammer- Park- Meeting (damals mit Eintrittsgeld!) kamen hoch. Höhepunkt ab 20:45: das Kopf- an- Kopf- Rennen Schreiner vs. Stubbe: Christian Schreiner (LAZ Puma Rhein-Sieg) legte mit 71s- Runden ein hohes Tempo vor, Verfolger Yannick Stubbe (TV Waldstrasse Wiesbaden) verlor zunächst 1-2 Sekunden pro Runde. Nach der sechsten Runde verlor Schreiner ein wenig Tempo. Noch später konnte sich Stubbe an ihn heranarbeiten und sich vor ihn setzen - blieb aber in Griffweite. Das sah nach einem kommenden Fotofinish aus, wurde von den Zuschauern angefeuert, und das wurde in der Tat ein Fotofinish: beide legten eine furiose letzte Runde hin, 10 Sekunden schneller als der Schnitt, liefen parallel auf die Ziellinie zu und beide trennten nur zwei Zehntel Sekunden auf der Ziellinie - mit Stubbe als Sieger in 30:28,20.
Rückblickend wurden reichlich persönliche Bestzeiten gelaufen und vier Zeiten gingen in die aktuell laufende Deutsche Jahresbestenliste ein. Die Motivation durch ein dichtes Feld und relativ viele Zuschauer wird eine Rolle gespielt haben.

Gesamtwertung (über alle Zeitläufe) 10.000m Frauen
1. Lisa Heimann, LAZ Puma Rhein-Sieg, 34:34,92
2. Natalie Jachmann, LG Flensburg, 35:52,60
3. Maike Körner, Hamburger SV, 25 37:47,94

Männer
1. Yannick Stubbe, TV Waldstrasse Wiesbaden, 30:28,20
2. Christian Schreiner, LAZ Puma Rhein-Sieg, 30:28,40
3. Haftom Weldaj, TSV Pattensen, 31:00,66

Parklauf 10 km Frauen
1. Julia Jablononowski, hamburg running, 43:54
2. Cindy Altmann, Open Sports Hamburg, 44:23
3. Verena Isenberg, Triabolos Triathlon Hamburg e.V., 45:56

Männer
1. Lorenz Bell, LG Vulkaneifel, 37:31
2. Volker Hillebrecht, LG Göttingen, 39:32
3. David Hinske, hamburg running, 40:24

Zu den Ergebnislisten...



(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2017 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum