Laufen in Hamburg
NDM Senioren 6.6.2010 (erster Tag) auf der Jahnkampfbahn
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Fr, 27.10.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Öjendorfer See Ma...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

5.2.2017 Ergebnistelegramm (2): Eis- und Schnee- Marathon Öjendorfer See

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Eis und Schnee gab es beim gleichnamigen Marathon um den Öjendorfer See am Sonnabend nicht. Allerdings blieben die Temperaturen passend zu einem Wintermararathon im einstelligen Bereich. Mit der drittschnellsten Siegerinnenzeit aller (nach der Zählung des veranstaltenden 100 Marathon Clubs) 82 Öjendorfer See- Marathons gewann Britta Giesen (Laufwerk Hamburg e.V.) mit mehr als einer halben Stunde Vorsprung. Ihr Mann Frank, fast zeitgleich, belegte den dritten Platz. - Die Platzierungen im Überblick:

Marathon Männer
1. Che Keller, Elbe Lübeck Kanal Ultra Team, 3:02:45
2. Erik Spatz, 3:04:29
3. Frank Giesen, Laufwerk Hamburg e.V., 3:13:00,0

Marathon Frauen
1. Britta Giesen, Laufwerk Hamburg e.V., 3:14:35
2. Claudia von Bronk, 3:49:06
3. Beate Gröhn, 100 Marathon Club, 3:58:37

22,66 km Männer
1. Robert Steiner, 1:40:17
2. Matthias Friedrich, Run Fleet Hamburg, 1:42:41
3. Jonathan Brüchle, 1:44:09

22,66 km Frauen
1. Lotta Felixmüller, 2:03:53
2. Finja Froese, Run Fleet Hamburg, 2:09:24
3. Silke Martens, Team Erdinger Alkoholfrei, 2:15:02

11,33 km Männer
1. David Hinske, 0:48:32
2. Paul Simon, 0:49:01
3. Piotr Płoskoński, Konig-Hamburg, 0:50:49

11,33 km Frauen
1. Annika Meusel, Tide Runners Hamburg, 0:56:55
2. Trinidad Rodriguez, Kühne + Nagel, 1:02:01
3. Simone Christoffelsz, 1:02:24

Die Ergebnislisten...

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.