Laufen in Hamburg
Alstermarathon 2004: Zwei Szenen vom Start
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Sa, 20.10.2018 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Waldlauf SV Signa...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

13.1.16 Rückblick: 38. Waldlauf SV Signal Iduna mit Damen- Hattrick (BSV/HH)

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Drei Distanzen (Kurzstrecke, Mittelstrecke, Langstrecke) werden bei allen Wettkämpfen der Winter- Wald- und Crosslaufserie des Hamburger Betriebssports angeboten. Einige Teilnehmer, die eine gute Platzierung im "Bacardi-Cup" anstreben, laufen die drei Distanzen auch tatsächlich hintereinander weg. Dass aber jemand an einem Tag alle drei Distanzen gewinnt, ist außergewöhnlich. Juliet Champion, neu bei LG PHILIPS, gelang am Sonnabend beim Waldlauf der BSG Signal- Iduna im Volkspark eben dieses Kunststück (siehe dazu auch ihre Facebook- Seite.... Bereits im letzten Jahr hatte Champion (sie heißt tatsächlich so) mehrere Volksläufe gewonnen, so den hella Laufcup und zuletzt den St. Pauli XMas Run. Und: Töchterchen Gabrielle gewann den Kinderlauf.

Langstrecke Männer
1. Jean-Pierre de Lannoy, Siemens, 32:24
(außer Konkurrenz:) Christian Hiller, TH Eilbeck, 32:43
2. Baptiste Lemaire, Kurt Gaden, 33:56
3. Peter Langfeld, Siemens, 35:10

Langstrecke Frauen
1. Juliet Champion, PHILIPS, 39:00
2. Josephin Betche, Laufwerk Hamburg, 39:11
3. Lena Rütz, Laufwerk Hamburg, 39:11

Mittelstrecke Männer
1. Julian Theis, Laufwerk Hamburg, 23:58
2. Michael Schulz, Axel Springer, 24:19
3. Dirk Bietke, TÜV-Nord, 24:48

Mittelstrecke Frauen
1. Juliet Champion, PHILIPS, 25:18
2. Solveig von der Fecht, Laufwerk Hamburg, 27:24
3. Kim Lassen, Polizei Hamburg, 27:52

Kurzstrecke Männer
1. Christian Winter, ERGOsports, 12:43
2. Dirk Bietke, TÜV-Nord, 13:16
3. Gregory McClung, PHILIPS, 13:17

Kurzstrecke Frauen
1. Juliet Champion, PHILIPS, 13:33
2. Lotta Schlickewei, Hamburger Laufladen, 13:40
3. Barbara Becker, Rot Gelb, 14:13

Zur Ergebnisliste...
Bilder aus dem Zielbereich bei Hartmut Sickart...

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.