Laufen in Hamburg
Olympus- Marathon 2005: links: Claudia Dreher (schnellste Deutsche), rechts: Gösta Ladiges (Hamburger Meister) bei km 33
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Di, 19.09.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Urban Challenge H...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

7.9.2015 6. Mens Health Urbanathlon: Vierter Sieg für Florian Reichert

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Das erste Laufwochenende im September war gleich mit zwei Großveranstaltungen belegt: dem 6. Men's Health Urbanathlon am Sonnabend und dem 26. BARMER GEK Alsterlauf am Sonntag. Der Urbanathlon hatte den Innensenator als Schirmherrn und zwei Olympiateilnehmer (Markus und Steffen Deibler) an der Startpistole, der Alsterlauf die zweifache Olympiasiegerin Heike Drechsler. Und nur minimal unterschieden sich die Finisherzahlen: 3366 beim Urbanathlon, 3563 beim Alsterlauf, bei beiden etwa 10 % weniger als im Vorjahr, und in beiden Fällen vermutlich auch dem kurzzeitig stark regnerischen Wetter zuzuschreiben (das aber dann doch bei beiden Rennen sonnig wurde). Allerdings hatte der beim Men's(!) Health Urbanathlon, traditionell eher Männersache, doch noch einen Teilnehmerrekord: nämlich bei den Frauen (554 im Ziel, Anteil etwa 15 %).
Zum vierten Mal in Folge gewann Florian Reichert - mit der Startnummer "1" - den am Kreuzfahrtterminal Altona startenden 12 km Hindernisparcours in 45:27, bei den Frauen Beate Kraecklow in 59:49.
In den Startblöcken 2 und 3 kam es zu Fehlleitungen von Teilnehmern auf der Strecke, der Veranstalter hat auf seiner Facebook- Seite... weitere Informationen an die Betroffenen angekündigt.

Männer Top 3
1. Florian Reichert, ARC'TERYX, 0:45:27
2. Christian Wiese, 0:46:19
3. Heiko Thiele, AST Süßen, 0:47:59

Frauen Top 3
1. Beate Dr. Krecklow, 0:59:49
2. Silke Driemeyer, 1:02:25
3. Pia Piecuch, Grit-Team Oly Joy, 1:02:45

Ergebnislisten...
Bildergalerie des Veranstalters...


Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.