Laufen in Hamburg
Süderelbe Halbmarathon 2005: Start zum Halbmarathon mit Hamburger Meisterschaften, rechts: Francoper Straße unterwegs
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Fr, 27.10.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Bramfelder Winter...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

26.1.2015 Ergebnistelegramm: 25. Bramfelder Winterlaufserie, 3. Lauf

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Zwei Winterlaufserien, ähnliche Teilnehmerzahlen, beide ganz verschieden: während die Betriebssportler am Sonnabend mit Schneegestöber, crossigem Geläuf und widrigen Verhältnissen kämpften, gab es tags drauf bei der 25. Bramfelder Winterlaufserie auf flacher Strecke strahlend blauen Himmel (und mit 829 einen deutlichen Teilnehmerrekord für einen dritten Lauf der Serie).
In der Serienwertung über die längst mögliche Distanz (60,27 km nach 3 Läufen) führt bei den Frauen die Französin Alexandra Henin aus Hamburg mit einer Zeit von 4:49:32 h. Das Männerfeld wird von Matthias Düwel von der BSG Jungheinrich in 4:05:15 h angeführt.

Einzelwertung 20,092 km Frauen
1. Manuela Sporleder, AG Hamburg West 1:27:08 h
2. Linda Kays, Hamburger Laufladen 1:37:29 h
3. Alexandra Henin (FRA), Hamburg 1:37:39 h

20,092 km Männer
1. André Hook, Triathlon Potsdam e.V. 1:20:10 h
2. Mirko Peters, Hamburg 1:20:29 h
3. Pawel Kampa (POL), Otto Wulff GmbH 1:21:32 h

15,069 km Frauen
1. Ilka von Hubatius, Um den See…2,3,4!! 1:11:03 h
2. Nadine Rabmund, Sportspaß 1:11:32 h
3. Eva Lickes, Hamburg 1:14:41 h

15,069 km Männer
1. Volker Goineau (FRA), ART Düsseldorf 0:51:54 h
2. Jan Dannehl, Triabolos Hamburg e.V. 1:01:41 h
3. Lukas Rischke, Hamburger Sportclub 1:03:37 h

10,046 km Frauen
1. Katharina Topitsch, SC Ostheim/Rhön 0:41:14 h
2. Sabine Jarren, Triabolos Hamburg e.V. 0:44:40 h
3. Lisa Treutlein, Triabolos Hamburg e.V. 0:44:48 h

10,046 km Männer
1. Julian Frilenschaft, Tri Team Hamburg 0:33:50 h
2. Philipp Herber, Tri Team Hamburg 0:34:53 h
3. Robert Kores, Tri Team Hamburg 0:36:38 h

5,023 km Frauen
1. Anouk Brose, Hamburger SV 0:21:12 h
2. Gaby Klinkhardt, Hamburg 0:22:41 h
3. Kaja Becker, Hamburger SV 0:23:46 h

5,023 km Männer
1. Björn Schumann, Hamburger SV 0:17:29 h
2. Frank Sedelmaier, TTHH – Triathlonteam 0:17:52 h
3. Jonas Blank, Trizeps Barsbüttel 0:19:09 h

Ergebnislisten...
Der vierte Wertungslauf folgt am Sonntag, 22. Februar 2015.

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

Alle Kommentare in Baumdarstellung ("thread view") ansehen?
Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.