Laufen in Hamburg
Crosslauf Bergedorf 10.1.2010: Panorama Start/Zielbereich
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 30.10.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

HEK Crosslauf (bi...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

0.0.0 Betriebssport: Aufgalopp zur 50. Winter- Wald- und Crosslaufserie auf der Horner Rennbahn

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Sucht man eine Konstante im Hamburger Laufsport, findet man sie in der Wintersaison des Hamburger Betriebssportverbandes: Seit 1965/66 veranstaltet der BSV die Winter- Wald- und Crosslaufserie - und so startete am Sonntag mit dem "Aufgalopp" auf der Horner Rennbahn die 50. Saison. Ein halbes Jahrhundert Betriebssport, mit jahrelang im großen und ganzen konstanten Teilnehmerzahlen (auch wenn es am Samstag eine Delle nach unten gab). Den Abschlusslauf der Serie im Niendorfer Gehege gibt es übrigens seit Anbeginn der Serie, er wird im April 2015 seine 50. Auflage feiern.
Auch auf der Horner Rennbahn werden schon seit etwa 30 Jahren mehr oder weniger vermatschte Runden gelaufen, nur wegen Veranstalterwechsels hieß es nun "1. HEK- Crosslauf" (zuvor: BSG Rapid).
Die Top- Platzierten waren:

Männer Langstrecke
1. Jean-Pierre de Lannoy, Siemens, 34:33
2. Lars Totzke, Polizei Hamburg, 36:03
3. Thies Jansen, Airbus, 36:14

Frauen Langstrecke
1. Anke Hennecke, Deutsche Bank, 40:13
(außer Konkurrenz, DLV:) Julia Luck, Hamburger Laufladen, 40:44
2. Cordula Neudörffer, Stern, 41:35
3. Karin Nentwig, Airbus, 42:12

Männer Mittelstrecke
1. Jochen Mombach, Airbus, 24:21
2. Peter Smolinski, Claudius Peters, 24:28
3. Gerald Lambracht, Stern, 25:57

Frauen Mittelstrecke
1. Katja Liebler, Polizei Hamburg, 28:49
2. Karin Nentwig, Airbus, 29:18
3. Marie-Louise Hoffmeister, Airbus, 29:26

Männer Kurzstrecke
1. Julius Maximilian Schröder, NDR, 11:06
2. Sören Göttsche, Polizei Hamburg, 11:56
3. Gerald Lambracht, Stern, 12:00

Frauen Kurzstrecke
1. Marianne Poon, TTS Hamburg, 13:02
2. Karin Nentwig, Airbus, 13:22
3. Maike Gabriel, HSU Hamburg, 13:36

Zur Ergebnisliste...
Bilder bei Hartmut Sickart... und Birger Schröder...

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.