Laufen in Hamburg
Conergy Marathon 2008: Die Spitzengruppe kurz hinter der Kennedybrücke - Fotovorlage: Hartmuth Höhn
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 23.07.2018 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Informationen

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 29.10.2003: Vermarktungsagentur des Olympus-Marathon insolvent

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info 1 News Kalender1 Veranstaltungen 2 Firmen & Vereine

Überraschend hat der Hamburger Sportvermarkter MNP Insolvenz angemeldet. MNP vermarktet u.a. den Olympus- Marathon - nach Informationen des Hamburger Abendblattes schuldet MNP dem Hamburger Leichtathletik-Verband rund 50 000 Euro.

MNP, die erst seit Dezember 2002 die mittlerweile ebenfalls insolvente - Football- Mannschaft »Blue Devils« exklusiv vermarktet haben, sind besonders im Beachvolleyball- Marketing aktiv und haben sich möglicherweise »überhoben«, allerdings nicht beim Kerngeschäft Sportmarketing: Wie NDR online den geschäftsführenden Gesellschafter Frank Mackeroth wiedergibt, seien die Gründe für die Insolvenz »...die erfolglose Vorbereitung des Börsengangs seiner Agentur und die Investition von 700.000 Euro in ein Erlebnisaquarium in Westerland«. Bereits Anfang September sei der Firmensitz aus Kostengründen vom Pöseldorfer Weg in die Himmelstraße verlegt worden, so das Hamburger Abendblatt in einem Hintergrundbericht www.abendblatt.de/daten/2003/10/28/223433.html . Der Hamburg-Marathon gehörte dagegen zu den erfolgreichen Projekten. Seit 1997 vermarktete MNP den Marathon, Frank Mackeroth zog noch am 28.4.2003 in einem Interview mit der Hamburger MOPO ein positives Resumee über 6 Jahre Zusammenarbeit: "In dieser Zeit haben wir die Einnahmen durch Sponsoren verdoppelt (...) Von 300 000 auf 600 000 Euro (...) Alleine in diesem Jahr haben wir um 20 Prozent zugelegt - und das in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten."

15 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel.

Quelle: NDR online / Abendblatt online / dotcomtod.com


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2018 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum