Laufen in Hamburg
Olympus- Marathon 2005: Julio Rey bei km 21, 28, 33
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Di, 19.09.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Volkslauf durch d...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 30.09.2014: 24. Volkslauf Alstertal mit spätsommerlichem hella-Laufcup Finale (Update 30.9.)

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 424 Bild(er)

Zwei Aufholjagden beim hella Laufcup: Christian Hiller (100m vor dem Ziel: gelbe Startnr. 5001) lag in der Cup- Wertung nach dem Airport- Race knapp 1,5 Minuten vor Volker Sturm, der im Alstertal aber nicht mehr antrat, und fast schon "bequeme" 2 1/2 Minuten vor Manuel Bach. Zu erwarten wäre gewesen, dass Hiller seinen Vorsprung vor Bach noch ausgebaut hätte. Der Gesamtvorsprung und der Cup- Sieg waren ihm dann zwar doch nicht mehr zu nehmen, aber fast hätte Manuel Bach - im Hintergrund rechts im weißen Shirt ihn auf der Zielgeraden noch eingeholt und zumindest den Einzelsieg im Halbmarathon geholt, Hiller sah sich aber nochmal um und rettete 15s Vorsprung in der Einzelwertung über die Ziellinie (und 2 1/2 Minuten in Gesamtwertung).
400 Bilder vom Start, Top 3 Zieleinläufen & Siegerehrungen

Noch spannender verlief der Cup bei den Frauen: Nur eine Minute trennten Michaela Šarman-Lein und Anneke Schuchardt in der Cup- Wertung. Auch Schuchardt war dicht an der Führenden Šarman-Lein dran - wusste aber lange nicht, dass sie diese direkt vor sich hatte, so erzählte später ein Mitläufer aus ihrer Gruppe. So kam es, dass sie 100m vor dem Ziel nur eine Schrittlänge Abstand hatte Šarman-Lein: F001, Schuchardt: F002, aber Šarman-Lein zwei(!) Sekunden früher im Ziel war (und 50s in der Cup- Wertung).

Es gab insgesamt 2620 Anmeldungen (darunter Wimbledon- Sieger Michael Stich) und 1824 Finisher - letzteres die zweitbeste Zahl der Veranstaltung, sicher auch dem Wetter zu verdanken, das noch ein bisschen spätsommerlich- besser war als sonst schon bei dieser Veranstaltung. War nun alle Aufregung um die terminliche Nähe zu dem Halbmarathon Wandsbek eine Woche vorher umsonst gewesen? Nein, sagte der Pressesprecher Hans Schreckenberg. Noch im Sommer hätten die Meldezahlen merkbar unter dem Gewohnten gelegen. Erst eine (späte) Werbekampagne mit zwei Aktionen auf den Infoscreens in der U/S Bahn hätte deutlich mehr Anmeldungen gebracht. Zudem wurden Plakate im Großraum Alstertal ausgehängt. Die Halbmarathon- Strecke wurde leicht entschärft (die Schleife um die Pferdeweide - auf der Streckenskizze früher das dunkelgelbe Rechteck - wurde ersetzt, gleich beim Start fehlte die S- Kurve), neu vermessen und auf "gerades" Halbmarathonmaß gebracht, unter der Annahme, dass ein genauer Halbmarathon mehr Interessenten findet, ein Führungsfahrrad bereitgestellt, und zum Startschuss war Polit- Prominenz anwesend: Karl Schwinke…, Staatsrat für Bezirke und Sport (mit Mikrofon). Und zudem wurden nach der Veranstaltung 200 Läufern nach ihrer Meinung befragt.
Viel "Marketingkram" also für den Lauftreff Alstertal, der nach wie vor Wert darauf legt, als eine Gruppe von Ehrenamtlern tätig zu sein und die Veranstaltung in familiärer Atmosphäre auszurichten. Für dieses Jahr jedenfalls: gut behauptet. Der 25. und Jubiläumslauf findet voraussichtlich am 27. September 2015 statt (siehe auch die Terminvorschau 2015).

hella Laufcup Gesamtwertung Top 3 Männer:
1. Christian Hiller, 2:51:05
2. Manuel Bach, hella-Team, 2:53:34
3. Ralf Härle, BSG Siemens, 2:55:28

hella Laufcup Gesamtwertung Top 3 Frauen:
1. Michaela Šarman-Lein, 3:23:07
2. Anneke Schuchardt, Hamburger Laufladen, 3:23:57
3. Katharina Voß, 3:37:59

Volkslauf Halbmarathon Top 3 Männer:
1. Daniel Eilers, Hamburg, 1:17:43
2. Bertrand Pouymayou, Hamburg, 1:18:41
3. Robert Kores, 1:19:06

Volkslauf Halbmarathon Top 3 Frauen:
1. Bettina Strehl, MC Pirat, 1:30:44
2. Jana Baum, Hamburger Laufladen, 1:31:38
Update 30.9.: die ursprüngliche Drittplatzierte war ein Mann mit Frauenstartnummer. Tatsächliche Dritte ist:
3. Katja Reuschlein, Kaifu Tri Team, 1:33:27

Volkslauf 10 km Top 3 Männer:
1. Hans-Björn Ahrens, Team Triathlon Hamburger Hochschulen, 38:08
2. Martin Mews, Möllner SV, 39:31
3. Moritz Lübcke, Triabolos Hamburg e.V. 40:05

Volkslauf 10 km Top 3 Frauen:
1. Birte Schulte, Hamburg, 43:51
2. Ellen Kraska, Hamburg, 44:46
3. Christiane Lemor, Winseldorf, 46:24

Ergebnislisten… (auch 4 km)


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2017 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum