Laufen in Hamburg
23. Hans-Hägele-Lauf 2009, Zieleinlauf
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 14.10.2019 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Hamburger Laufladen e.V....

Veranstaltungen

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

8.7.2012 "Die Mannschaft ist der Star" - eine Innenansicht des Hamburger Laufladen e.V.

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Vereinsneugründungen in der Hamburger Leichtathletik sind kein häufiges Ereignis. Dass sich ein Verein im leistungssportlichen Bereich positioniert, ist geradezu eine Seltenheit. Vor zwei Wochen belegte der nicht mehr ganz neue, aber erst seit kurzem ganz auf Leistung setzende "Hamburger Laufladen e.V." beim hella Halbmarathon diverse vordere Plätze in der Hamburger Meisterschaftswertung - darunter die beiden Mannschaftsmeister- Titel. Gründer und Vorstand Jens Gauger gibt einen Ausblick.

"Die Mannschaft ist der Star": Nicht mehr ganz neu in Hamburg, aber mit frischem Wind trat der Hamburger Laufladen e.V. vor zwei Wochen bei den Hamburger Meisterschaften im Halbmarathon an.
Unter den jeweils 8 schnellsten Männern und Frauen war der kleine Verein (21 Mitglieder) mit 11 Finishern vertreten. In der Mannschaftswertung gab es bei den Männern einen Doppelsieg. Bei den Frauen wurde immerhin mit 8 Minuten Vorsprung vor dem Hamburger Sportclub gewonnen. Dazu Teamchef Jens Gauger: "Wir möchten dem ambitionierten Laufsport in Hamburg eine Heimat geben. Die Situation in den Hamburger Laufvereinen war für mich nicht zufriedenstellend. Da habe ich einfach einen eigenen Verein gegründet."
Trainiert wird im Hamburger Stadtpark. Ganztägig und -jährig steht den Mitgliedern die vereinseigene "Turnhalle" zur Verfügung. Dort wird unter anderem Zirkeltraining und Spinning angeboten. Zusätzlich gibt es einen Therapieraum, in dem die Sportler permanent physiotherapeutisch betreut werden.
Dank einiger Sponsoren (Hamburger Laufladen e.K. und Holger Lütz) werden Reisekosten zu Meisterschaften übernommen. "Wenn der Hamburger Leichtathletikverband es nicht schafft, deutsche Meisterschaften nach Hamburg zu holen, fahren wir eben in die Provinz. Das erinnert an Klassenfahrten und ist immer sehr lustig" (Trainer Jens Gauger).
"Die Sportler sind heiß. Es sind einige Rohdiamanten dabei", so die zweite Vorsitzende des Vereins, Miriam Stroetmann. Nachdem es im Frühling gelang, einige Hamburger Altersklassenrekorde aufzustellen und drei Zeiten im Marathon unter 2:40 hinzulegen, wird der nächste Höhepunkt die Deutsche Meisterschaft im Marathon am 14. Oktober in München sein. Das Ziel ist klar: "Auswärtssieg" (Teammitglied Klaus Prieske). Das heißt: Die Mannschaftswertung in der M45 sollte gewonnen werden. In der Haupklasse wird in der Mannschaftswertung Platz 4 angestrebt.
Natürlich wird langfristig geplant: Ein Nachwuchsteam wird es ab Herbst geben. Im März sind 17 Tage Trainingslager in Portugal geplant.

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.