Laufen in Hamburg
29. Wilhelmsburger Insellauf 12.4.2009 - Startaufstellung 5 km Lauf
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Fr, 14.12.2018 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Hamburger Hallenm...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

24.2.2012 Rückblick: Hamburger Hallenmeisterschaften Senioren und ein sechster Rekord

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Ein Glanzlicht der Hamburger Hallenmeisterschaften (gemeinsam mit Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern) am letzten Sonntag war gar keine Meisterschaft, sondern "nur" ein Einlagewettbewerb: Die StG SV Polizei/Alsternord hatte angekündigt, den M70- Weltrekord der 4x400m Staffel wieder nach Hamburg zurückzuholen. Den hatten sie im Januar 2011 schon mal geholt (in der Besetzung Hartmann Knorr, Horst Hufnagel, Paul Busse, Axel Wendt), aber nur fünf Wochen später hatte ihn sich eine US-Staffel (Cozens,Lida,Sims,Stewart) in Albuquerque wiedergeholt.
Am Sonntag also der neue Versuch, in halb geänderter Besetzung (Axel Wendt, Hartmann Knorr, Heinz Keck, Christian Boysen), aber schon mal in Rekordlaune. Es würde schwieriger werden als die 4x800m am Wochenende zuvor. So war es denn auch: "Nur" neun Sekunden verbesserten die vier die US-Bestmarke, gegenüber einer halben Minute bei den 800m, und zwar auf nun 4:41,04. In der Hauptklasse wären das allerdings Welten gewesen.

Im weiteren Verlauf der Meisterschaften gingen folgende Titel nach Hamburg:
3000m M55 1. Michael Heuer, LAV Hamburg-Nord, 11:28,24 M60 1. Thomas Hummel, LG Alsternord Hamburg, 11:48,24 M70 1. Manfred Bublitz, Niendorfer TSV, 12:34,74 M75 1. Heinrich Rücker, TSG Bergedorf, 14:23,12
800m M60 1. Thomas Hummel, LG Alsternord Hamburg, 2:37,15 M70 1. Thomas Bartling, LG Alsternord Hamburg, 2:55,11 M75 1. Heinrich Rücker, TSG Bergedorf, 3:20,51
200m M40 1. Alexander David, TSG Bergedorf, 24,33 M65 1. Franz Timmermann, LG Alsternord Hamburg, 30,20 M70 1. Reinhard Dahms, LG Alsternord Hamburg, 32,05
4x200m M30 1. TSG Bergedorf (Achille Kako Fokou, Björn Steffen, André Metzelaers, Tobias Bergerhoff), 1:44,60 M40 1. TSG Bergedorf (Alexander David, Howe Ehlers, Matthias Kurtz, Frieder Nölting) 1:41,64 M70 1. StG SVPolizei/Alsternord (Hartmann Knorr, Heinz Keck, Peter Suppa, Axel Wendt) 2:06,28 W40 1. Hamburger SV (Kirsten Nachtigall, Eva Günther-Gräff, Tatiana Reinhardt, Maria Mihhailova) 1:53,27
60m M55 1. Heinz Baseda, SV Grün-Weiss Harburg, 8,72 M65 1. Norbert Kubischok, SV Polizei Hamburg, 9,07 M70 1. Reinhard Dahms, LG Alsternord Hamburg, 9,09 M75 1. Dr. Horst Hufnagel, LG Alsternord Hamburg, 9,82 W40 1. Eva Günther-Gräff, Hamburger SV, 8,57 W55 1. Bärbel Ruterschmidt, SV Grün-Weiss Harburg, 10,03 W60 1. Ingeborg Thoma, LG Alsternord Hamburg, 10,29 W65 1. Eileen Raschker, Hamburger SV / USA, 9,34

Ergebnisliste...

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.