Laufen in Hamburg
Olympus- Marathon 2005: Julio Rey bei km 21, 28, 33
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Fr, 27.10.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Volkslauf durch d...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 28.09.2011: Abschluss 12. hella Laufcup im Alstertal bei Sonnenschein / Tippner und Baum Cup-Sieger

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 90 Bild(er)

Zum Abschluss des 12. hella Laufcups war's wieder so im Alstertal, wie es sein sollte: Im Zieleinlauf waren Stapel mit den bekannten Lauftreff-Alstertal- Kaffeebechern aufgebaut, statt wie 2010 mit Handtüchern, alle hingen vor und nach dem Lauf auf der Wiese vor der Turnhalle 'rum (statt in der Turnhalle), und dass man 2010 "abgesoffen" war, war nur noch eine Anekdote für die Veranstaltungsmoderation. Nun also, am Sonntag: warmes Spätsommerwetter.
Fotos von den Siegerehrungen

1761 Läufer sollten bei den verschiedenen Wettbewerben von Schnupperlauf bis Halbmarathon später die Ziellinie überqueren - das wäre womöglich ein Teilnehmerrekord, sicher zumindest für die Jahre seit 2002. Den größten Zuwachs gab es über 4 und 10 km (+102 bzw. +87), aber auch der Anteil der "no-shows" beim Halbmarathon war viel kleiner als 2010. Viel mehr Teilnehmer sind wegen der beschränkten Aufnahmekapazität der Laufstrecke Alsterwanderweg allerdings nicht drin. Wer den Volkslauf- Halbmarathon (20 Minuten nach dem Cup-Halbmarathon) lief und langsamer als etwa 1:25 ins Ziel kam, musste schon bei km 7 scharf zur Seite ausweichen, als die Führenden des Laufcups entgegenkamen. Erst Startnummer 5001 (Jens Tippner), dann Nr. 5002 und 5003 - praktischerweise werden die Startnummern für den Halbmarathon nach dem Cup-Zwischenstand vergeben, und einmal mehr stimmten beide bei den Top 3 Männern wie Frauen überein. dann Mit einer beachtlichen 1:13:37 verteidigte Jens Tippner von den Triabolos seine vier Minuten Vorsprung in der Cup- Gesamtwertung. Ein "Ausreißer"- Ergebnis der letzten fünf Jahre. Vergleicht man aber die Durchschnittszeiten der letzten 10 Jahre beim hella Laufcup (50.,100.,250. Platz über alle drei Läufe), stellt man wieder einmal fest: Die Läufer werden immer langsamer - und das ist schon im Fünf-Jahres- Abstand sichtbar - bei relativ gleichbleibendem Teilnehmerfeld wie äußeren Bedingungen. Gefühlt weiß es jeder, hier kann man es messen: Bis zu 10-15 Minuten langsamer wurde die Durchschnitts- Gesamtzeit der Cupläufer von 2000 bis 2011. Für den Alstertal-Halbmarathon macht das genau gar keinen Unterschied - der Lauf lebt von seiner Naturstrecke auf dem Alsterwanderweg und dem Sommerwiesen-Gefühl, und nicht von leistungssportlichen Ambitionen und Medienpräsenz. Den Sponsoren scheint's zu gefallen, neben Hansa Mineralbrunnen alias hella, die bei der Siegerehrung schon ihre Zusage für die Unterstützung des 13. hella Laufcups 2012 gaben, kam noch (sichtbar) die Sparkasse Holstein dazu.
Und hier die Top 3- Platzierten:

hella Laufcup Gesamt Männer
1. Jens Tippner, Triabolos Hamburg, 02:43:30.0
2. Philipp Sprotte, Hamburger SV, 02:51:02.0
3. Wojciech Korba, Airbus SG Hamburg, 02:52:45.0

hella Laufcup Gesamt Frauen
1. Jana Baum, BNI-Team, 03:22:21.0
2. Sonja Stähler, 03:26:21.0
3. Tamara Prenzel, Tobende Körper, 03:36:13.0

hella Laufcup Halbmarathon Männer
1. Jens Tippner, Triabolos Hamburg, 01:13:37.8
2. Philipp Sprotte, Hamburger SV, 01:17:23.6
3. Wojciech Korba, Airbus SG Hamburg, 01:17:54.0

hella Laufcup Halbmarathon Frauen
1. Jana Baum, BNI-Team, 01:30:40.5
2. Sonja Stähler, 01:33:39.5
3. Tamara Prenzel, Tobende Körper, 01:34:37.2

Volkslauf Halbmarathon Männer
1. Nils Ischdonat, Adyton, 01:17:12.6
2. Hans-Björn Ahrens, BSG Deutscher Ring, 01:17:37.4
3. Ole Srocke, Hamburg, 01:20:58.0

Volkslauf Halbmarathon Frauen
1. Berrin Otto, Hamburger SV, 01:31:07.7
2. Svenja Garrelts, 01:33:00.1
3. Nicole Mittag, 01:33:15.8

10 km Männer
1. Arvid Hage, TH Eilbeck, 00:36:30.3
2. Benjamin Ehlers, TH Eilbeck, 00:36:41.6
3. Ingo Leidecker, Hamburg, 00:39:44.4

10 km Frauen
1. Stella Buck, Henstedt-Ulzburg, 00:42:51.7
2. Claudia Hollingshausen, Hamburg, 00:45:04.0
3. Janet Ahrens, BSG Hapag-Lloyd, 00:45:32.7

4 km Männer
1. Julius Schröder, BSG NDR, 00:13:23.0
2. Mario Meyer, PT-Ina Barschdorf, 00:14:36.9
3. Samuel Zeyse, HSV, 00:14:54.4

4 km Frauen
1. Lilli Garrelts, Hamburg, 00:16:53.8
2. Malysan Offermann, HSV/GymOhlstedt/Hände für Kinder, 00:17:00.9
3. Christin Meyer, Bönnigstedt, 00:17:07.3

Zu den Ergebnislisten...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2017 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum